Kreditvergabe der Banken durch Geldschöpfung oder Kundeneinlagen?

Im Rahmen der Vortragsreihe “Bausteine einer Neuen Geldordnung”

NGO_Bausteine_PfeilstickerDie GLS-Bank hat eine Studie in Auftrag gegeben, um zu klären aus welchen Mitteln die GLS-Bank  Kredite auszahlt Das Ergebnis der Studie ist: Die Welt der GLS Bank ist in Ordnung. Die GLS Bank macht das, was fast jeder denkt, was eine Bank mit dem Geld ihrer Kunden macht: Die Einlagen der Kunden sind die Mittel, die an andere Kunden als Kredit weiter verliehen werden. Eine Geldschöpfung findet somit nicht statt.
Josef Huber von der Monetative begründet in einer Stellungnahme hingegen, dass die Kreditvergabe von Banken an Nichtbanken durch Geldschöpfung erfolgt. Kundeneinlagen werden im Rahmen der Kreditvergabe nicht nur nicht benötigt, sondern können aufgrund der Architektur unseres Bankensektors gar nicht für Kredite an andere Kunden verwendet werden.
Im Mittelpunkt der Studie steht Das Experiment mit dem Ergebnis: Die Bilanz verlängert sich nicht. – Und ohne Bilanzverlängerung keine Geldschöpfung.
Arne Pfeilsticker wird in der Veranstaltung im Detail den Widerspruch aufklären.

Das erstaunliche ist, dass er bei der Begründung des Experiments weder sachliche noch logische Mängel feststellen konnte.
In seinem Vortrag wird dargelegt, dass sich der Widerspruch auflöst, wenn die Annahmen des Experiments näher untersucht werden und der rechtliche sowie wirtschaftliche Gesamtzusammenhang in Betracht gezogen wird.
Das Ergebnis seiner Analyse ist, dass die Geldschöpfung durch die GLS-Bank bereits im Ausgangsszenario steckt und die in der Studie beschriebene Kreditvergabe eine indirekte Geldschöpfung bei einer anderen Bank auslöst.

Bei einer Betrachtung des Gesamtzusammenhangs stellt man fest, dass auch die GLS Bank Geld schöpft und die Einlagen ihrer Kunden für eine Kreditvergabe nicht benötigt werden.

  1. Für uns ist wichtig, diese Widersprüche sachlich aufzuklären.
  2.  Für uns ist wichtig, über die Widersprüche zwischen den ethischen Einlagebanken und den Großbanken aufzuklären.
  3. Für uns ist wichtig, über evtl. Konkurrenzvorteile der Großbanken durch Geldschöpfung gerade gegenüber den Einlagebanken aufzuklären.

Links:
Stellungnahme Arne Pfeilsticker

Veranstalter: Neue Geldordnung
Eintritt frei

Ort: Club Voltaire , Frankfurt Kleine Hochstraße 5

Nähere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.