Schlagwort-Archive: datenschutz

Workshop zum Thema “Was bedeutet die DSGVO für kleine Vereine?”

Der Club Voltaire organisiert zusammen mit der Neuen Geldordnung einen Workshop zum Thema “Was bedeutet die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) für kleine Vereine?” mit Rainer Erd, em. Professor für Informationsrecht und Datenschutzbeauftragter an der Uni Darmstadt. Er hat sich eingehend mit der neuen Verordnung befasst und wird alle wichtigen Probleme benennen. Vor allem wird er darüber informieren, welche Pflichten im Umgang mit persönlichen Daten für Vereine gelten und wie Fallstricke umgangen werden können. Solche Kenntnisse sind wichtig, denn Verstöße (auch versehentliche) können sehr teuer werden.
Der Workshop findet statt am
Samstag, 18. August 2018, von 11 bis ca. 15 Uhr in den Räumen des Clubs Voltaire.
Der Teilnehmerbeitrag von 10 Euro pro Person geht an den Referenten.

Anmeldung: buero@club-voltaire.de

Buch: Verbessert und verwässert

Bei der Veranstaltung kann das Buch erworben werden – oder bei Amazon bestellen.

Buch: Rainer Erd – Verbessert und verwässert

Verbessert und verwässert: EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) (Schriftenreihe des Instituts für Informationsrecht der Fachhochschule Darmstadt) Taschenbuch – 25. Januar 2018

€ 23,00

Am 25. Mai 2018 begann eine Revolution im europäischen Datenschutzrecht. Bisher musste nach der Europäischen Datenschutzrichtlinie das Recht in jedem einzelnen Land der EU umgesetzt werden. Dabei entwickelte sich ein System unterschiedlicher Datenschutzrechte in den einzelnen Mitgliedsstaaten.
Mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), die am 25. Mai 2018 in Kraft trat, gilt für alle Länder der Europäischen Union wortgleich dasselbe Datenschutzrecht. Allerdings erlaubt die DS-GVO, dass die einzelnen europäischen Länder Ausnahmen vorsehen können. Das hat der deutsche Gesetzgeber im neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) getan. In die DS-GVO und das BDSG-neu führt das Buch mit vielen Beispielen, Hinweisen und Ratschlägen ein.

dieDatenschützer Rhein Main: “Stirbt Freiheit mit Sicherheit?” – Neuer Gesetzesentwurf: Staatstrojaner sollen uns ausspionieren

Podiumsdiskussion
am 30. Januar 2018  um 19.00 h – 21.00 h
Bürgerhaus Gutleut, Rottweilerstraße 32, 60327 Frankfurt

Eine Vielzahl von Überwachungs- und Sicherheitsgesetzen wurden in den letzten Monaten im Bund und den Ländern in einer schwindelerregenden Taktung novelliert und neu beschlossen; eine gesellschaftlichen Debatte hatte hierzu kaum stattgefunden. Es ist umstritten, ob die Beschlüsse angesichts terroristischer Bedrohungen dazu geeignet sind, die Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen. Dazu gehört die Ausweitung von: dieDatenschützer Rhein Main: “Stirbt Freiheit mit Sicherheit?” – Neuer Gesetzesentwurf: Staatstrojaner sollen uns ausspionieren weiterlesen

Der Kampf ums Bargeld – wo bleiben die Linke(n) und die Geldreformer?

im Rahmen der Veranstaltungsreihe
“Bausteine einer Neuen Geldordnung”

wird Hajo Köhn (Sprecher der Neuen Geldordnung)  mit Thorsten Schulte (Initiator der Kampagne  “Pro Bargeld”)   und Uli Breuer             ( dieDatenschützer Rhein-Main)  in einer Podiumsdiskussion die Frage diskutieren :
Wo bleiben die Linke(n) und die Geldreformer?”
Moderator ist Thomas Klee, ein ehemaliger Journalist im Hörfunk des Hessischen Rundfunks, der in den letzten Berufsjahren Politikredakteur der Welle HR 1 war.

Nähere Informationen zum Inhalt.
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Club Voltaire und dem Bündnis “Geld der Zukunft” durchgeführt.

Eintritt frei.

Weitere Informationen
Unsere Erklärung zum
NGO_Bargeld als PDF.

Der Kampf ums Bargeld – wo bleiben die Linke(n) und die Geldreformer? Mo 1.08 @ 19:00-22:00

im Rahmen der Veranstaltungsreihe
“Bausteine einer Neuen Geldordnung”

wird Hajo Köhn (Sprecher der Neuen Geldordnung)  mit Thorsten Schulte (Initiator der Kampagne  “Pro Bargeld”)   und Uli Breuer             ( dieDatenschützer Rhein-Main)  in einer Podiumsdiskussion die Frage diskutieren :
Wo bleiben die Linke(n) und die Geldreformer?”
Moderator ist Thomas Klee, ein ehemaliger Journalist im Hörfunk des Hessischen Rundfunks, der in den letzten Berufsjahren Politikredakteur der Welle HR 1 war.

Engagierte Bürger haben in den letzten Monaten bundesweite Kampagnen mit Kundgebungen – Rettet das Bargeld, Pro Bargeld- Pro Freiheit, Finger-weg-vom Bargeld – organisiert , die Deutsche Bundesbank führte bereits das  3. Bargeldsymposium durch, ein ehemaliger Verfassungsrichter meldet sich zu Wort und formuliert Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Barzahlungsobergrenze, hunderttausend Unterschriften werden gegen die Abschaffung des Bargelds gesammelt, den Befürwortern der Abschaffung des Bargelds weht ein kräftiger Wind entgegen, auf vielen gesellschaftlichen Ebenen formiert sich Widerstand. Der Kampf ums Bargeld – wo bleiben die Linke(n) und die Geldreformer? Mo 1.08 @ 19:00-22:00 weiterlesen