Schlagwort-Archive: Finanzkrise

Von der Finanzwirtschaft zur Realwirtschaft – 10 Jahre nach Lehman Brothers

Der nächste Geldgipfel der GLS Bank Stiftung findet am Sa 28. April und So 29. April 2018 – erneut an der Universität Witten/Herdecke statt. Das Motto: Von der Finanzwirtschaft zur Realwirtschaft – 10 Jahre nach Lehman Brothers.

Mit dabei sind u.a. Prof. Martin Hellwig, Ulrike Herrmann, Prof. Svenja Flechtner, Sven Giegold MdEP, Caspar Dohmen, Thomas Jorberg, Prof. Reinhard Loske und viele andere.

Was hat sich seit 2008 verändert, was nicht? Was muss sich ändern, damit wir in weiteren 10 Jahren im Jahr 2028 einen nächsten Finanzcrash nicht ebenso fürchten müsssen wie heute? Von der Finanzwirtschaft zur Realwirtschaft – 10 Jahre nach Lehman Brothers weiterlesen

Buchvorstellung: “Finanzwende- Den nächsten Crash verhindern”

Der finanzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion Dr. Gerhard Schick hat gemeinsam mit Sven Giegold und Udo Philipp das Buch „Finanzwende – Den nächsten Crash verhindern“ geschrieben. Sie zeigen deutlich auf, dass mit mehr Mut zu strengeren und sogar einfacheren Regeln viele noch vorhandene Gefahren vermeidbar wären.

Buchvorstellung und Lesung mit Dr. Gerhard Schick in der GLS-Bank

Nähere Informationen und Anmeldung

Soirée am Dom: “Demokratiekollaps? Verkehrte Globalisierung!”

– Demokratiekollaps? Verkehrte Globalisierung! – Soirée am Dom mit Alexis Passadakis, Autor des Buches „G 20 – Die Welt ist aus den Fugen“

Seit dem Finanz-Crash von 2008 befindet sich die Weltwirtschaft in einer Dauerkrise. Trotz der Erschütterung neoliberaler Gewissheiten, ein sozial- und wirtschaftspolitischen Kurswechsel hat nicht stattgefunden. Stattdessen wurden in Südeuropa soziale Sicherungssysteme abgebaut und neue Freihandelsverträge wie TTIP und CETA von der EU verhandelt. Nicht nur durch den Aufstieg rechter Parteien zeichnet sich immer stärker eine autoritäre Transformation ab. Welche Perspektiven haben demokratische und solidarische Strömungen in Deutschland, in Europa?

Kooperation: ATTAC-Frankfurt

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt