Schlagwort-Archive: Geld der Zukunft

Bausteine einer “Neuen Geldordnung” in der Matthäuskirche

Im Rahmen unserer Reihe „Bausteine einer Neuen Geldordnung“ wird Hajo Köhn (Sprecher der “Neuen Geldordnung” und Kurator der Ausstellung “Geld der Zukunft”) einen Überblick über die geplante Ausstellung  geben.
Dabei wird er insbesondere auf den Teil der Ausstellung eingehen, der sich mit einer Bodenreform beschäftigt. Gerade die Matthäuskirche ist ein exemplarisches Beispiel für die Probleme in der Immobilienbranche und die Notwendigkeit tiefgreifendere Reformen zu diskutieren.

Eintritt frei, Spende erbeten.

Währungsinfrastruktur – Teil 4: Der Weg zum Ziel

Währungsinfrastruktur:

“Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

– Victor Hugo

Im Rahmen unserer Reihe „Bausteine einer Neuen Geldordnung“ wird Arne Pfeilsticker den 4. Teil seiner Vorschläge zum Aufbau einer von Banken unabhängigen Währungsinfrastruktur vortragen.

Im 4. Teil geht es um die technische und politische Umsetzung der Währungsinfrastruktur. Die technische Architektur ermöglicht eine Umsetzung im Stile Wikipedia – von unten nach oben und getragen von Vielen für Alle.

Bei der technischen Umsetzung werden entscheidende Ideen, wie z.B. die Blockchain, von Bitcoins übernommen. Wer schon immer wissen wollte, wie genau die Blockchain und Bitcoins funktionieren, der bekommt dies in einem „Live-hack“ gezeigt und auch an welchen Stellen Unterschiede gemacht werden.

Das Fazit der Veranstaltungen zur “Währungsinfrastruktur ” Teil 1 – 3  sind unter diesem Link nachzulesen.

Eintritt frei, Spende erbeten!

 

 

 

“Geld der Zukunft” Werkstatt No. 2 : “Kredit und Zins- Wie Glaube Geld und Berge versetzen kann”

Im Rahmen des Ausstellungsprojekts “Geld der Zukunft” wird in der Werkstatt No. 2 eine Podiumsdiskussion stattfinden zum Thema “Kredit und Zins – Wie Glaube Geld und Berge versetzen kann”.

In unserer Geldordnung kommt Geld als Schuldgeld per Kredit in die Welt. Dieses Schuldgeld wird verzinst, d.h. die Rückzahlung beinhaltet ein größeres Leistungsversprechen. Ist diese Systematik Ursacher und Auslöser für gesellschaftliche Krisen? Fast alle Religionen haben sich mit dieser Frage beschäftigt, Anprangerung von Wucher, Zinsverbot und Erlassjahr sind ewige Themen. Oder vermittelt nicht eher ein Kredit eine Zukunftshoffnung, die ungeheure gesellschaftliche Dynamik entfaltet? “Geld der Zukunft” Werkstatt No. 2 : “Kredit und Zins- Wie Glaube Geld und Berge versetzen kann” weiterlesen

Ausstellung “Geld der Zukunft” : “Regionale Komplementärwährungen in Deutschland”

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur Ausstellung
“Geld der Zukunft” wird  Dr. Sebastian Leinert in einer Podiumsdiskussion sein Buch über “Regionale Komplementärwährungen in Deutschland” vorstellen.

Er wird mit Herrn Manfred “Mensch” Mayer vom Verein HALLERTAUER REGIOnal – Verein für nachhaltiges Wirtschaften e.V. in Pfaffenhofen an der Ilm, der Träger des Regiogeldes HALLERTAUER ist, diskutieren.

Moderator ist Ludwig Schuster , Koordinator der Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe Nachhaltiges Geld in Berlin , Wissenschaftler, Projektentwickler und Strategieberater für nachhaltige und soziale Unternehmen.

Diskussionsteilnehmer: Dr. Sebastian Leinert

Forstmann im Ruhestand. Über 5 Jahrzehnte im Naturschutz sowie in sozialen Gruppierungen tätig. Seit vielen Jahren intensiv mit Regionalen Komplementärwährungen in Übersee, Europa und vor allem Deutschland befasst. Ein 2016 publiziertes Buch „Regionale Komplementärwährungen in Deutschland“ berichtet aus dieser Arbeit.

Manfred „Mensch“ Mayer, Pfaffenhofen:
Freischaffender Künstler mit OEuvre „Soziale Skulpturen“, Gründungsmitglied und einer von drei gleichberechtigten Vorständen von HALLERTAUER REGIOnal – Verein für nachhaltiges Wirtschaften;

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der GLS-Bank Frankfurt statt.

Termin: 19.04.2017, 19.00
Eintritt frei