Schlagwort-Archive: Geldschöpfung

Nachlese zur Werkstatt No.5 :Geld regiert die Welt – wer regiert das Geld?

Ulrike Herrmann und Prof. Helge Peukert  haben die Entwicklung des Geldes, die Geldschöpfung, die Entstehung des Kapitalismus und die Rolle der Finanzmärkte bei der Ungleichverteilung der Vermögen in einer kritischen Diskussion beleuchtet.

Veranstaltet wurde dieser Abend von der Neuen Geldordnung (NGO)  in Kooperation mit der INITIATIVE FÜR NATÜRLICHE WIRTSCHAFTSORDNUNG ( INWO) , Matthäuskirche und freundlicher Unterstützung des Westendverlags.

Das Video über die Podiumsdiskussion sowie ein Interview mit Ulrike Herrmann werden demnächst auf dieser Webseite mit einem Link veröffentlicht.

Werkstatt No. 3: Schöpfung und Geldschöpfung, Genesis, Gewinn und Geldreform

Wir haben in der  Werkstatt No 2 die Themen “Kredit und Zinsen” behandelt. Ein wesentlicher Kritikpunkt am Schuldgeldsystem – Zinsgeldsystem ist die vermutete Wachstumsdynamik.

Bisher nicht ausreichend diskutiert wird die Wachstumsdynamik durch Geldschöpfung.

Raimund Brichta
ist einer der profiliertesten Kenner dieser Diskussion, der Fernsehjournalist und Buchautor,  der seit 1992 die TELE-BÖRSE moderiert , die älteste und populärste Börsensendung im deutschen Fernsehen.  Der Diplom-Volkswirt ist außerdem als freier Wirtschafts- und Finanzjournalist tätig. Brichta ist Träger des State-Street-Preises für Finanzjournalisten 2008.  Eines seiner bekanntesten Bücher schrieb er 2013 zusammen mit Anton Voglmaier

Die Wahrheit über Geld: Wie kommt unser Geld in die Welt – und wie wird aus einem Kleinkredit ein großer Finanzcrash?” Werkstatt No. 3: Schöpfung und Geldschöpfung, Genesis, Gewinn und Geldreform weiterlesen

Ausstellung “Geld der Zukunft!”

Neue Geldordnung arbeitet an einem Ausstellungsprojekt “Geld der Zukunft”. Dabei werden die Themen “Geldschöpfung, Geldverteilung und Geldverwendung” durch Plakatformate  dargestellt.Zusätzlich werden Interviews durch Videos präsentiert.

Die Ausstellung ist als Prozess in mehreren Schritten gedacht.
Im ersten Schritt werden wir das Thema “Geldschöpfung” über Plakate darstellen, in Videos wird die persönliche Beziehung zu Geld thematisiert.
Am 15. September starten wir mit einem Workshop.
Mit einer Schulklasse werden wir in diesem Workshop die Ausstellungstexte diskutieren.

Ort: Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, Frankfurt
Zeit: 09:30 – 15:00 Uhr

Weitere Interessenten können sich anmelden unter:
http://mailto//hajo.koehn@neuegeldordnung.de

Zum Thema “Geld der Zukunft” werden wir  in diesem Zusammenhang aus Anlass des  Weltspartages am 27.10.2016 eine Veranstaltung durchführen.

Weitere Informationen zur Ausstellungseröffnung finden Sie demnächst auf www.neuegeldordnung.de.

 

 

 

Analyse der Geldschöpfung auf der realen Ebene einer Geschäftsbank

 im Rahmen der Veranstaltungsreihe
“Bausteine einer Neuen Geldordnung”

wird unser Referent Arne Pfeilsticker das Thema  Geldschöpfung der Banken genauer unter die Lupe nehmen.

Die Geldschöpfung im Bankensektor ist ein kontrovers diskutiertes Thema. Die Frage ist, ob, in welchem Umfang und mit welcher Wirkung der Bankensektor Geld selbst herstellt und in Umlauf bringt. Es geht auch um die Frage, ob Banken Kredite aus Kundeneinlagen oder mit selbstgemachtem Geld finanzieren. Analyse der Geldschöpfung auf der realen Ebene einer Geschäftsbank weiterlesen

Analyse der Geldschöpfung auf der realen Ebene einer Geschäftsbank

Anatomie der Geldschöpfung.001

im Rahmen der Veranstaltungsreihe
“Bausteine einer Neuen Geldordnung”

Mo. 05.9. @ 19.00

wird vom Referenten  Arne Pfeilsticker  im Club Voltaire Frankfurt das Thema  Geldschöpfung der Banken genauer unter die Lupe genommen.

Die Geldschöpfung im Bankensektor ist ein kontrovers diskutiertes Thema. Die Frage ist, ob, in welchem Umfang und mit welcher Wirkung der Bankensektor Geld selbst herstellt und in Umlauf bringt. Es geht auch um die Frage, ob Banken Kredite aus Kundeneinlagen oder mit selbstgemachtem Geld finanzieren. Analyse der Geldschöpfung auf der realen Ebene einer Geschäftsbank weiterlesen