Schlagwort-Archiv: Geldschöpfung

Ausstellung “Geld der Zukunft!”

Neue Geldordnung arbeitet an einem Ausstellungsprojekt “Geld der Zukunft”. Dabei werden die Themen “Geldschöpfung, Geldverteilung und Geldverwendung” durch Plakatformate  dargestellt.Zusätzlich werden Interviews durch Videos präsentiert.

Die Ausstellung ist als Prozess in mehreren Schritten gedacht.
Im ersten Schritt werden wir das Thema “Geldschöpfung” über Plakate darstellen, in Videos wird die persönliche Beziehung zu Geld thematisiert.
Am 15. September starten wir mit einem Workshop.
Mit einer Schulklasse werden wir in diesem Workshop die Ausstellungstexte diskutieren.

Ort: Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, Frankfurt
Zeit: 09:30 – 15:00 Uhr

Weitere Interessenten können sich anmelden unter:
http://mailto//hajo.koehn@neuegeldordnung.de

Zum Thema “Geld der Zukunft” werden wir  in diesem Zusammenhang aus Anlass des  Weltspartages am 27.10.2016 eine Veranstaltung durchführen.

Weitere Informationen zur Ausstellungseröffnung finden Sie demnächst auf www.neuegeldordnung.de.

 

 

 

Analyse der Geldschöpfung auf der realen Ebene einer Geschäftsbank

 im Rahmen der Veranstaltungsreihe
“Bausteine einer Neuen Geldordnung”

wird unser Referent Arne Pfeilsticker das Thema  Geldschöpfung der Banken genauer unter die Lupe nehmen.

Die Geldschöpfung im Bankensektor ist ein kontrovers diskutiertes Thema. Die Frage ist, ob, in welchem Umfang und mit welcher Wirkung der Bankensektor Geld selbst herstellt und in Umlauf bringt. Es geht auch um die Frage, ob Banken Kredite aus Kundeneinlagen oder mit selbstgemachtem Geld finanzieren. Analyse der Geldschöpfung auf der realen Ebene einer Geschäftsbank weiterlesen

Analyse der Geldschöpfung auf der realen Ebene einer Geschäftsbank

Anatomie der Geldschöpfung.001

im Rahmen der Veranstaltungsreihe
“Bausteine einer Neuen Geldordnung”

Mo. 05.9. @ 19.00

wird vom Referenten  Arne Pfeilsticker  im Club Voltaire Frankfurt das Thema  Geldschöpfung der Banken genauer unter die Lupe genommen.

Die Geldschöpfung im Bankensektor ist ein kontrovers diskutiertes Thema. Die Frage ist, ob, in welchem Umfang und mit welcher Wirkung der Bankensektor Geld selbst herstellt und in Umlauf bringt. Es geht auch um die Frage, ob Banken Kredite aus Kundeneinlagen oder mit selbstgemachtem Geld finanzieren. Analyse der Geldschöpfung auf der realen Ebene einer Geschäftsbank weiterlesen

Bausteine einer Neuen Geldordnung: “Geldschöpfung der Geschäftsbanken klar und einfach dargestellt”

NGO_Bausteine_PfeilstickerArne Pfeilsticker 
stellt in seinem 
3. Vortrag die 
Geldschöpfung der 
Banken dar.



Die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung ist der Überzeugung, dass Banken die Einlagen der einen Kunden an andere Kunden als Kredite verleihen.
Kredite entstehen aus Einlagen Bausteine einer Neuen Geldordnung: “Geldschöpfung der Geschäftsbanken klar und einfach dargestellt” weiterlesen 

“Geldschöpfung der Geschäftsbanken klar und einfach dargestellt”

Arne Pfeilsticker stellt in der Reihe “Bausteine einer Neuen Geldordung” in  seinem 3. Vortrag die Geldschöpfung der Banken dar. Die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung ist der Überzeugung, dass Banken die Einlagen der einen Kunden an andere Kunden als Kredite verleihen.

Kredite entstehen aus Einlagen

Dass Banken tatsächlich Kredite und selbst Waren und Dienstleistungen mit selbst gemachtem Geld bezahlen,istfür Viele eine absurde Vorstellung.

Kreditvergabe

Diesen Sachverhalt einfach, klar und nachvollziehbar darzustellen ist die Voraussetzung für jede Geldreformbewegung. Deshalb wollen wir auf der Veranstaltung am 6.6.2016 die bekannten Darstellungen diskutieren und eine Auswahl für die geplante Geldausstellung im September treffen.

Als Anregung können die Folien der letzten Veranstaltung verwendet werden: 
https://www.hidrive.strato.com/lnk/CjAEPhO6

Jeder Teilnehmer ist herzlich eingeladen mit eigenen Ideen unsere Arbeit zu 
unterstützen.

Eintritt frei, Spende erbeten.