Archiv der Kategorie: Geldrefom

Theorie und Praxis der Geldreform Bewegungen

Tagung “Neue Ökonomie – Neues Geld” in Berlin

„…es muss anders werden, wenn es besser werden soll.“ Georg Christoph Lichtenberg

Dies betrifft unser Finanz- und Wirtschaftssystem, unser Zusammenleben in dieser Gesellschaft und den Umgang mit unseren Ressourcen.

Die Tagung „Neue Ökonomie – Neues Geld“ gibt vier Lösungen auf drohendes Bargeldverbot, Finanz- und Wirtschaftskrise, auf fehlende Liquidität in Projekten und Unternehmen, auf leere Kassen in Gemeinden, Städten und Ländern als auch auf Perspektivlosigkeit in der Politik.

Vier Impulse von vier Vorreitern einer enkeltauglichen Gesellschaft zeigen Lösungswege auf und geben Inspiration, sich zu engagieren für das Wohl aller, das Gemeinwohl. Christian Felber, Tobias Plettenbacher und andere diskutieren und gestalten am 27.03.2017 in Berlin Lösungen solidarischer Ökonomie, welche gesellschaftlichen Wandelt durch wirtschaftliches Handeln formt. Tagung “Neue Ökonomie – Neues Geld” in Berlin weiterlesen

Der Kampf ums Bargeld – wo bleiben die Linke(n) und die Geldreformer? Mo 1.08 @ 19:00-22:00

im Rahmen der Veranstaltungsreihe
“Bausteine einer Neuen Geldordnung”

wird Hajo Köhn (Sprecher der Neuen Geldordnung)  mit Thorsten Schulte (Initiator der Kampagne  “Pro Bargeld”)   und Uli Breuer             ( dieDatenschützer Rhein-Main)  in einer Podiumsdiskussion die Frage diskutieren :
Wo bleiben die Linke(n) und die Geldreformer?”
Moderator ist Thomas Klee, ein ehemaliger Journalist im Hörfunk des Hessischen Rundfunks, der in den letzten Berufsjahren Politikredakteur der Welle HR 1 war.

Engagierte Bürger haben in den letzten Monaten bundesweite Kampagnen mit Kundgebungen – Rettet das Bargeld, Pro Bargeld- Pro Freiheit, Finger-weg-vom Bargeld – organisiert , die Deutsche Bundesbank führte bereits das  3. Bargeldsymposium durch, ein ehemaliger Verfassungsrichter meldet sich zu Wort und formuliert Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Barzahlungsobergrenze, hunderttausend Unterschriften werden gegen die Abschaffung des Bargelds gesammelt, den Befürwortern der Abschaffung des Bargelds weht ein kräftiger Wind entgegen, auf vielen gesellschaftlichen Ebenen formiert sich Widerstand. Der Kampf ums Bargeld – wo bleiben die Linke(n) und die Geldreformer? Mo 1.08 @ 19:00-22:00 weiterlesen

3. Bargeldsymposium der Deutschen Bundesbank

Fazit des Vortrags von Prof.Volker Wieland, Ph.D., Experte für Geldtheorie und Geldpolitik,Mitglied des Sachverständigenrates,
Bargeldsymposium 2016

Hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft haben in Frankfurt beim 3. Bargeldsymposium der Bundesbank über das Thema Bargeld diskutiert. 3. Bargeldsymposium der Deutschen Bundesbank weiterlesen

Aufruf zur Kundgebung: “Finger weg vom Bargeld!”

Im folgenden die Erklärung der Neuen Geldordnung zur Kundgebung

Recht auf Bargeld – der Kampf um die Zukunft des Geldes

Äußerungen von verschiedenen Seiten ( IWF, EZB, Bundesbank, Finanzminister) haben die Bevölkerung aufgeschreckt, Medienthemen bestimmt, Initiativen motiviert. Eine breite Öffentlichkeit befürchtet einen Eingriff vor allem in Freiheitsrechte. Es geht um die Abschaffung des Bargelds, aktuell die Abschaffung der 500.- € Banknote und die Einschränkung von Bargeldzahlungen. Aufruf zur Kundgebung: “Finger weg vom Bargeld!” weiterlesen