Archiv der Kategorie: Literatur

Literaturvorschläge, Buchbesprechungen und Kritiken rund um die Themen der Neuen Geldordnung.

Das Moneyfest

9783731610427_400Apl. Prof. Dr. Dr. Helge Peukert greift in seinem Buch “Das Moneyfest” in 10. Kapiteln auf 157 Seiten viele Themen der aktuellen Debatten auf, darunter Finanzmärkte, unsere heutige Geldschöpfung sowie nötige Reformen. Hierbei formuliert er 11 politische Forderungen, die dem Buch gesondert beigelegt sind. Diese finden Sie hier.

erhältlich beim Metropolis-Verlag

Geldschöpfung

9783000397691_xZu Empfehlen ist ebenfalls das Buch “Geldschöpfung – Die verborgene Macht der Banken” von Horst Seiffert. Dieses bietet eine gut verständliche und anschauliche Darstellung des Geldschöpfungsprozesses und seiner Folgen, wobei es insbesondere auf die Vorteile, die nach Auffassung des Autors für die Banken entstehen, eingeht. Eine knappe Zusammenfassung des Buches finden sie hier. Anspruch: Einsteiger

Monetäre Modernisierung

9783895187926_170

In dem Buch “Monetäre Modernisierung Zur Zukunft der Geldordnung: Vollgeld und Monetative” legt Joseph Huber seine Vollgeldreform dar. Hierbei geht er sowohl auf das bestehende Geldsystem ein und legt dessen Fehler dar, als auch mögliche Lösungen mithilfe des Vollgeldsystems. Weiterhin legt er dar wie eine Umstellung zu Vollgeld funktionieren kann. Anspruch: Fortgeschrittene

Die Vollgeld-Reform

Download (1)Weiterhin zu empfehlen ist das Buch “Die Vollgeld-Reform. Wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können” des Schweizer Vereins Monetäre Modernisierung. Dieses beinhaltet 3 Aufsätze zum Thema Vollgeld und geht hierbei auch auf die verfassungsmäßigen Gegebenheiten in der Schweiz ein. Anspruch: Einsteiger