Kategorie-Archiv: Banken

Rolle und Zukunft der Banken

Bankenaufsicht und Ratingagenturen – Macht und Ohnmacht

Information ist heute das wertvollste Asset überhaupt. Insbesondere leben Finanzinstitute von Informationen. Sei es für Investitionen oder Bewilligung von Krediten: Informationen sind essentiell. Ein Unternehmen, welches einen Kredit von einer Bank für eine Investition benötigt, muss seine Bilanzen, Unternehmens- und Produktstrategie komplett offen legen, mindestens über die letzten drei Jahre sowie die Planzahlen für die Zukunft. Anhand dieser Informationen analysiert die Bank die “Bonität” bzw. die “Kreditwürdigkeit” des Unternehmens. Bankenaufsicht und Ratingagenturen – Macht und Ohnmacht weiterlesen

Die Bankenunion – Bezeichnung: Irreführend, Implementierung und Ausführung: Vorsätzliche Augenwischerei.

Nach der Lehman-Pleite 2008 und darauffolgende Eurokrise haben die EU-Staaten beschlossen, ihre Bankenregulierung besser zu koordinieren und die Regulierung ihrer “System relevanten” Banken im Euroraum EU-Instituten zu übergeben, der Europäischen Zentralbank (EZB) mit Sitz in Frankfurt am Main sowie der in 2010 eigens zu diesem Zwecke gegründeten Europäischen Aufsichtsbehörde (EBA – European Banking Authority) mit Sitz in London. Seit November 2014 haben nun die EZB und die EBA offiziell die Verantwortung für den einheitlichen europäischen Bankenaufsichtsmechanismus (SSM – Single Supervisory Mechanism).

Die Bankenunion – Bezeichnung: Irreführend, Implementierung und Ausführung: Vorsätzliche Augenwischerei. weiterlesen