Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Der EURO muss das Gesicht und Werkzeug der neuen europäischen Souveränität werden” (Jean-Claude Junkcker)

Do 27.9.2018 um 19:00-21:30

Veranstalter: Attac Offenbach

Referent Hajo Köhn
Geldreformaktivist und Sprecher der Initiative “Neue Geldordnung”

10 Jahre Finanzkrise, EUROkrise, Schulden Krise und kein Ende.

Immer wenn es Entwarnung heißt, taucht ein neues noch größeres Problem auf. Aktuell erleben wir eine Debatte um die TARGET2- Salden. Es geht um über 900 Millarden Euro und grundsätzliche politische Machtfragen. Der italienische Minister Salvini droht Deutschland mit dem Euro Austritt Italiens.

  • Um was geht es dabei?
  • Wie funktioniert das Target-System?
  • Wie machen es andere Währungsräume?
  • Was passiert, wenn ein Land austritt?
  • Gibt es Gewinner und Verlierer?
  • Was hat der Handel damit zu tun?
  • Sind Reformen nötig?
  • Welche?

Klärung und Aufklärung scheint mehr den je notwendig, um gestalten zu können!
Bis zum Frühjahr 2019 werden wichtige Wahlen für den EZB-Rat stattfinden, einschließlich der Neuwahl des EZB-Präsidenten. Das darf nicht wie bisher hinter den Kulissen passieren. Eine aufgeklärte Öffentlichkeit herzustellen, auch im Hinblick auf die EUROPAWAHLEN 2019, ist erforderlich. Es geht um die Zukunft Europas.

 

Eintritt frei – Spende erbeten!

Details

Datum:
Do 27.9.2018
Zeit:
19:00-21:30
Veranstaltungkategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Allerweltcafe
Kaiserstraße 60
Offenbach, Deutschland
+ Google Karte

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung