Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

From Microfinance to Inclusive Banking

Mo 24.4.2017 um 12:30-13:30

Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard H. Schmidt, Seniorprofessor am House of Finance, Goethe-Universität Frankfurt.

Was heute als Microfinance bezeichnet wird, ist bei weitem nicht so neu, wie es oft gesehen wird. Denn es gibt wichtige Vorläufer: die deutschen Sparkassen und Genossenschaftsbanken des 19. Jahrhunderts. Sie waren die ersten überaus erfolgreichen Mikrofinanzinstitutionen.
Es gibt erstaunlich ausgeprägte Ähnlichkeiten zwischen den deutschen „Mikrofinanzinstitutionen“ des 19. Jahrhunderts und den erfolgreichen unter den modernen Mikrofinanzinstitutionen, die seit etwa 1975 in Entwicklungsländern entstanden. Sie zeigen sich vor allem darin, wie sich diese Institutionen jeweils verändert haben. Daraus lassen sich nicht nur  ihre jeweiligen Erfolge erklären, sondern es lässt sich auch daraus ableiten, wie solche Institutionen in Entwicklungsländern heute aufgebaut, geführt und – als Teil der internationalen Entwicklungszusammenarbeit – gefördert werden sollten.
Reinhard H.  Schmidt (Goethe-Universität Frankfurt)  stellt in dem Vortrag die Kernthesen seines kürzlich erschienenen und zusammen mit Hans-Dieter Seibel (Universität zu Köln) und Paul Thomes (RWTH Aachen) verfassten Buches zu diesem Thema vor. Im Zentrum des Vortrags stehen neben den angesprochenen Parallelen und Handlungsempfehlungen auch Überlegungen dazu, warum die frühere Begeisterung für die Mikrofinanzierung inzwischen  einer gewissen Ernüchterung gewichen  ist und wie mit den berechtigten Gründen dieser Ernüchterung umgegangen werden kann.

Weitere Informationen und Anmeldung.

 

Details

Datum:
Mo 24.4.2017
Zeit:
12:30-13:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Center of Financial Studies
Theodor W. Adorno - Platz 3
Frankfurt am Main, 60323
+ Google Karte

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung