Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ist die Deutsche Bank noch zu retten!?

Mo 7.11.2016 um 19:00-22:00

fb_img_1474392473327                         Keine Geschichte für Schadenfreude

 

“In  vielen Bürger-Bewegungen ist man sich schnell einig, dass das derzeitige Finanzsystem nicht den Interessen der Menschen dient und problematische gesellschaftliche und ökologische Wirkungen entfaltet.
Die Initiative Finanzplatz Frankfurt (IFIF) will positive Veränderungen anstoßen und die Umgestaltung  des Finanzplatzes Frankfurt und der Finanzinstitutionen vorantreiben. “
( Zitat aus der Erklärung von IFIF) Aufgrund der besorgniserregenden Entwicklung der Deutschen Bank hat IFIF beschlossen eine Veranstaltung zum Thema Deutsche Banken durchzuführen um die öffentliche Meinungsbildung über die Zukunft der Deutschen Bank voranzutreiben. Da die Neue Geldordnung (NGO) Mitglied von IFIF ist beteiligt sich die NGO im Rahmen der nächsten Bausteineveranstaltung an dieser Diskussion.
Hajo Köhn, Sprecher von Neue Geldordnung, wird Thesen vorstellen zu folgenden Fragen:
1. Was sind die Ursachen der Krise der Deutschen Bank?
2. Wo sind Verantwortliche zu benennen?
3. Welche Optionen spielen bei der Krisenbewältigung eine Rolle?
4. Welche Forderungen sollten die Zivilgesellschaft gegenüber der Bank, der Aufsicht und politischen Parteien erheben?
5. Wie kann eine Transformation der Deutschen Bank ohne gesellschaftlichen Kollaps erfolgen?

 

 

Eintritt frei – Spende erbeten!

Veranstaltungsort

Club Voltaire
Kleine Hochstraße 5
Frankfurt/Main, Hessen 60313 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://www.club-voltaire.de/veranstaltungen/

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung