Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

April 2017

Ausstellung “Geld der Zukunft” : “Regionale Komplementärwährungen in Deutschland”

Mi 19.4.2017 um 19:00-21:30
Mattäuskirche Frankfurt am Main, Friedrich-Ebert-Anlage 33
Frankfurt am Main, Hessen 60327 Deutschland
+ Google Karte

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur Ausstellung "Geld der Zukunft" wird  Dr. Sebastian Leinert in einer Podiumsdiskussion sein Buch über "Regionale Komplementärwährungen in Deutschland" vorstellen. Er wird mit Herrn Manfred "Mensch" Mayer vom Verein HALLERTAUER REGIOnal – Verein für nachhaltiges Wirtschaften e.V. in Pfaffenhofen an der Ilm, der Träger des Regiogeldes HALLERTAUER ist, diskutieren. Moderator ist Ludwig Schuster , Koordinator der Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe Nachhaltiges Geld in Berlin , Wissenschaftler, Projektentwickler und Strategieberater für nachhaltige und soziale Unternehmen. Diskussionsteilnehmer: Dr. Sebastian Leinert…

Erfahren Sie mehr »

From Microfinance to Inclusive Banking

Mo 24.4.2017 um 12:30-13:30
Center of Financial Studies, Theodor W. Adorno - Platz 3
Frankfurt am Main, 60323
+ Google Karte

Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard H. Schmidt, Seniorprofessor am House of Finance, Goethe-Universität Frankfurt. Was heute als Microfinance bezeichnet wird, ist bei weitem nicht so neu, wie es oft gesehen wird. Denn es gibt wichtige Vorläufer: die deutschen Sparkassen und Genossenschaftsbanken des 19. Jahrhunderts. Sie waren die ersten überaus erfolgreichen Mikrofinanzinstitutionen. Es gibt erstaunlich ausgeprägte Ähnlichkeiten zwischen den deutschen „Mikrofinanzinstitutionen“ des 19. Jahrhunderts und den erfolgreichen unter den modernen Mikrofinanzinstitutionen, die seit etwa 1975 in Entwicklungsländern entstanden. Sie zeigen sich…

Erfahren Sie mehr »

Populism and financial markets – past, present, prospects –

Di 25.4.2017 um 12:00-14:00
Allianz Global Investors GmbH, Bockenheimer Landstrasse 42-44
Frankfurt am Main, 60323
+ Google Karte

The European Association for Banking and Financial History  (eabh) e.V. in cooperation with Allianz Global Investors This talk will initiate a series of presentations that present  analysis of the different episodes of populism in recent history as well as their effect on financial markets and investment returns. Just about three months after Donald Trump took office and with elections in France looming, there could not be a more timely moment to take a long-term data-based perspective on financial markets and populism. The…

Erfahren Sie mehr »

Wie sichert die globale Wirtschaftselite ihre Macht?

Mi 26.4.2017 um 19:00-21:00
Ökohaus, Kasseler Str. 1A
Frankfurt am Main, 60486
+ Google Karte

Vortrag von Dr. Michael Hartmann, Prof. i.R. der Technischen Universität Darmstadt zum Thema »Wie sichert die globale Wirtschaftselite ihre Macht?«. Eine gemeinsame Veranstaltung von attac Frankfurt/AG Weltwirtschaft & Finanzmärkte mit den Jusos Frankfurt. Weitere Informationen über den Autor und sein Buch " Die globale Wirtschaftselite"

Erfahren Sie mehr »
Mai 2017

Veranstaltungsreihe der Goethe-Universität, Campus Westend: “Angriff auf die liberale Weltordnung – U.S. Außen- und Sicherheitspolitik unter Trump”

Do 4.5.2017 um 14:00-16:00
Campus Westend HZ8, Max-Horkheimer-Str. 2
Frankfurt am Main, 60323
+ Google Karte

  Veranstaltungsreihe der Goethe-Universität, Campus Westend: Ringvorlesung "Angriff auf die liberale Weltordnung – U.S. Außen- und Sicherheitspolitik unter Trump" "Our country needs more ego". Trumps Narzissmus und die Sehnsucht nach außenpolitischen Siegen Donald Trump mischt die internationale Politik auf. Dabei stellt er nationale Normen und Werte ebenso in Frage wie internationale Institutionen und Organisationen. Nicht wenige sehen in der neuen Außen- und Sicherheitspolitik der USA einen Angriff auf die liberale Weltordnung. Die Vorträge dieser Veranstaltung untersuchen Aspekte dieser Politik im…

Erfahren Sie mehr »
€4 - €5

Soirée am Dom: “Demokratiekollaps? Verkehrte Globalisierung!”

Do 4.5.2017 um 19:30-21:30
Haus am Dom, Domplatz 3
Frankfurt am Main, 60311
+ Google Karte

- Demokratiekollaps? Verkehrte Globalisierung! - Soirée am Dom mit Alexis Passadakis, Autor des Buches „G 20 – Die Welt ist aus den Fugen“ Seit dem Finanz-Crash von 2008 befindet sich die Weltwirtschaft in einer Dauerkrise. Trotz der Erschütterung neoliberaler Gewissheiten, ein sozial- und wirtschaftspolitischen Kurswechsel hat nicht stattgefunden. Stattdessen wurden in Südeuropa soziale Sicherungssysteme abgebaut und neue Freihandelsverträge wie TTIP und CETA von der EU verhandelt. Nicht nur durch den Aufstieg rechter Parteien zeichnet sich immer stärker eine autoritäre Transformation…

Erfahren Sie mehr »

Die EU und ihre Herausforderungen

Fr 5.5.2017 um 18:00-20:00
Reg.Präsidium Darmstadt, Kollegiengebäude, Luisenplatz 2 , Ludwig-Bergsträsser-Saal
Darmstadt, 64283 Deutschland
+ Google Karte

Es ist kein Geheimnis: Nach Jahren der Sicherheit, des Friedens und der Prosperität befindet sich die Europäische Union in schwerem Fahrwasser: Brexit und Weißbuch, Trump und Putin, Erdogan und Migration, Afrika und Terrorismus... Jedes der Schlagwörter steht für eine Problemstellung, die ein Staat alleine für sich schwerlich lösen könnte. Wir wissen: Nur gemeinsam sind wir stark! Die Frage ist nur: Wann reift diese Erkenntnis bei allen Mitgliedstaaten? Antworten auf diese Fragen gibt im Rahmen eines Vortrages mit anschließender Diskussionsrunde Herr…

Erfahren Sie mehr »

100 Tage Trump – Wie geht es weiter mit der internationalen Handelspolitik?

Sa 6.5.2017 um 13:00-17:00
DGB Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
Frankfurt am Mein, Hessen 60329 Deutschland
+ Google Karte

DGB-Haus, Willi-Richter-Saal, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77 60329 Frankfurt* *Veranstaltet vom Frankfurter Bündnis gegen TTIP, CETA und TiSA* Nach der 7-Städte-Demonstration mit über 300.000 Menschen am 17.9.2016 gab es mindestens zwei folgenreiche Entwicklungen: Erstens wurde trotz der massiven europaweiten Proteste CETA zumindest vom Europäischen Parlament und vom Ministerrat ratifiziert – abgeschlossen ist das Ratifizierungsverfahren damit aber noch nicht, denn es fehlen noch die Voten der nationalstaatlichen Parlamente. Zweitens wurde eine neue republikanische Regierung in den USA ins Amt gewählt, die zum ersten Mal…

Erfahren Sie mehr »

Neues aus der Pluralen Ökonomik

Mo 8.5.2017 um 19:00-21:30
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
Frankfurt/Main, Hessen 60313 Deutschland
+ Google Karte

Im Rahmen der Reihe "Bausteine einer Neuen Geldordnung" hält Prof. Helge Peukert von der Universität Siegen einen Vortrag über den Stand der Finanzwissenschaftlichen Diskussion in der Volkswirtschaftlehre. Er berichtet  über den Masterstudiengang "Plurale Ökonomik" an der Uni Siegen, den ersten an einer deutschen staatlichen Universität. Eintritt frei, Spende erbeten! Danke an Heinz für die Aufzeichnung des Events: https://youtu.be/X2TEb1wIh1g

Erfahren Sie mehr »

Veranstaltungsreihe der Goethe-Universität, Campus Westend: “Angriff auf die liberale Weltordnung – U.S. Außen- und Sicherheitspolitik unter Trump”

Do 11.5.2017 um 14:00-16:00
Campus Westend HZ8, Max-Horkheimer-Str. 2
Frankfurt am Main, 60323
+ Google Karte

Veranstaltungsreihe Goethe-Universität, Campus Westend:     Das Empire schlägt zurück: Trumps Russlandpolitik in der Sackgasse Dr. Hans-Joachim Spanger (Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung) Veranstalter: Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung und Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" Weitere Informationen zur Veranstaltung.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung