Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2016
Eintritt frei

Analyse der Geldschöpfung auf der realen Ebene einer Geschäftsbank

Mo 5.09 @ 19:00-22:00
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
Frankfurt/Main, Hessen 60313 Deutschland
+ Google Karte

 im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Bausteine einer Neuen Geldordnung” wird unser Referent Arne Pfeilsticker das Thema  Geldschöpfung der Banken genauer unter die Lupe nehmen. Die Geldschöpfung im Bankensektor ist ein kontrovers diskutiertes Thema. Die Frage ist, ob, in welchem Umfang und mit welcher Wirkung der Bankensektor Geld selbst herstellt und in Umlauf bringt. Es geht auch um die Frage, ob Banken Kredite aus Kundeneinlagen oder mit selbstgemachtem Geld finanzieren. Der Sachverhalt ist erheblich, denn wer mit selbstgemachtem Geld Güter und Dienstleistungen…

Erfahren Sie mehr »

Ausstellung “Geld der Zukunft!”

Do 15.09 @ 9:30-15:00
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
Frankfurt/Main, Hessen 60313 Deutschland
+ Google Karte

Neue Geldordnung arbeitet an einem Ausstellungsprojekt “Geld der Zukunft”. Dabei werden die Themen “Geldschöpfung, Geldverteilung und Geldverwendung” durch Plakatformate  dargestellt.Zusätzlich werden Interviews durch Videos präsentiert. Die Ausstellung ist als Prozess in mehreren Schritten gedacht. Im ersten Schritt werden wir das Thema “Geldschöpfung” über Plakate darstellen, in Videos wird die persönliche Beziehung zu Geld thematisiert. Am 15. September starten wir mit einem Workshop. Mit einer Schulklasse werden wir in diesem Workshop die Ausstellungstexte diskutieren. Ort: Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, Frankfurt…

Erfahren Sie mehr »
Oktober 2016

Geldreformen – ein Überblick aus Sicht eines Liberalen

Mo 10.10 @ 19:00-22:00
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
Frankfurt/Main, Hessen 60313 Deutschland
+ Google Karte

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Bausteine einer Neuen Geldordnung" wird als Referent Herr Ralph Malisch, Redakteur des kritischen Anlegerportals "Smart Investor" einen Überblick über Geldreformansätze geben. Interessant wird sein mit ihm über mögliche Schnittmengen libertärer, liberaler und sozialistischer Reformansätze zu diskutieren. Der "Smart Investor" hatte in einer Sonderausgabe "Gutes Geld" schon 2011 Geldreformansätze beschrieben und kommentiert. Unbedingt empfehlenswert und  auf unserem Büchertisch zu erwerben!!   Eintritt frei, Spende erbeten!

Erfahren Sie mehr »
November 2016

Ist die Deutsche Bank noch zu retten!?

Mo 7.11 @ 19:00-22:00
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
Frankfurt/Main, Hessen 60313 Deutschland
+ Google Karte

                         Keine Geschichte für Schadenfreude   "In  vielen Bürger-Bewegungen ist man sich schnell einig, dass das derzeitige Finanzsystem nicht den Interessen der Menschen dient und problematische gesellschaftliche und ökologische Wirkungen entfaltet. Die Initiative Finanzplatz Frankfurt (IFIF) will positive Veränderungen anstoßen und die Umgestaltung  des Finanzplatzes Frankfurt und der Finanzinstitutionen vorantreiben. " ( Zitat aus der Erklärung von IFIF) Aufgrund der besorgniserregenden Entwicklung der Deutschen Bank hat IFIF beschlossen eine Veranstaltung zum Thema Deutsche Banken durchzuführen um die öffentliche Meinungsbildung über…

Erfahren Sie mehr »

Fair Finance Week 2016: Die Rolle nachhaltiger Geldanlagen für ein gutes Leben

Mo 14.11 @ 19:30-21:30
St. Katharinengemeinde, Leerbachstraße 18
Frankfurt am Main, 60322
+ Google Karte

Die Fair Finance Week 2016 eröffnet die Veranstaltungswoche mit dem Vortrag von Dr. Helge Wulsdorf - Vorstandsmitglied Forum Nachhaltige Geldanlagen zu dem Thema: "Die Rolle nachhaltiger Geldanlagen für ein gutes Leben" Weitere Informationen unter Programm Fair Finance Week 2016 Um Anmeldung wird gebeten: arnd.erler(a)eb.de

Erfahren Sie mehr »

Fair Finance Week 2016: Buen Vivir – Impulse aus Lateinamerika für unser Wirtschafts- und Finanzsystem

Di 15.11 @ 19:30-21:30
Haus am Dom, Domplatz 13
Frankfurt am Main, 60311
+ Google Karte

Thomas Fatheuer  von der Heinrich Böll Stiftung hält einen Vortrag über "Buen Vivir" - das indigene Konzept des guten Lebens. Weitere Informationen und Anmeldung

Erfahren Sie mehr »

Fair Finance Week 2016: Die Rolle des Geldes für ein gutes Leben: Verantwortung-Werte-Wirkung

Mi 16.11 @ 19:30-21:30
GLS Bank, Mainzer Landstr. 47
Frankfurt a.M., Hessen 60329 Deutschland
+ Google Karte

Dr. Brigitte Bertelmann - ZGV, Referat Wirtschaft & Finanzpolitik der Ev. Kirche in Hessen Nassau und Thomas Jorberg - Vorstandssprecher der  GLS Bank beschäftigen sich in ihren Vorträgen mit der Frage  "Brauchen wir einen Wertewandel in der Finanzwirtschaft?" Weitere Informationen und Anmeldung

Erfahren Sie mehr »

Fair Finance Week 2016: Die Rolle des Geldes für ein gutes Leben – aus verschiedenen Perspektiven betrachtet

Do 17.11 @ 19:30-21:30
Ökohaus, Kasseler Str. 1A
Frankfurt am Main, 60486
+ Google Karte

An diesem Veranstaltungsabend werden in kurzen Impulsvorträgen unterschiedliche Perspektiven von Geld und seiner Bedeutung für verschiedene Aspekte des Lebens vorgestellt und im Anschluss gemeinsam diskutiert. Referenten: Josephine de Zwaan - Vorsitzende der SAAT-Stiftung Holger Thiesen - Lebenslotse, Erfinder und Ex-Handballprofi Reinhold Vollmer- Demeter-Gärtner, soldarischer Gartenbau Rainer Voss- Ex-Investmentbanker, bekannt aus dem Film "Master of the Universe" Weitere Informationen und Anmeldung

Erfahren Sie mehr »

Fair Finance Week 2016: Gutes Leben – Gutes Essen

Fr 18.11 @ 19:30-21:30
Gethsemane Gemeinde, Eckenheimer Landstraße 90
Frankfurt am Main, 60318
+ Google Karte

Zum Abschluss der Woche wird gemeinsam gekocht und dabei soll der Wert des Essens für ein gutes Leben neu entdeckt werden. Weitere Informationen und Anmeldung

Erfahren Sie mehr »
Dezember 2016

“Ist die Deutsche Bank noch zu retten!?” Teil 2

Mo 5.12 @ 19:00-22:00
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
Frankfurt/Main, Hessen 60313 Deutschland
+ Google Karte

Nachdem wir in der Bausteineveranstaltung im November über die Geschichte der Deutschen Bank, Lehren daraus und Optionen für Krisenbewältigung diskutiert haben, wollen wir im 2. Teil ein Gesamtkonzept vorstellen, das eine Redaktionsgruppe der Initiative Finanzplatz Frankfurt (IFIF) erarbeitet. Die wichtigsten Bausteine sind: Welche Bankgeschäfte brauchen wir? Welche Bankenstrukturen brauchen wir? Welche Finanzmarktstrukturen brauchen wir? In welche Geldordnung sind Banken eingebettet? Eintritt frei, Spende erbeten!

Erfahren Sie mehr »
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung