Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

August 2017

Werkstatt No. 3: Schöpfung und Geldschöpfung, Genesis, Gewinn und Geldreform

Fr 18.8.2017 um 19:00-21:30
Matthäuskirche Frankfurt am Main, Friedrich-Ebert-Anlage 33
Frankfurt am Main, Hessen 60327 Deutschland
+ Google Karte

Wir haben in der  Werkstatt No 2 die Themen "Kredit und Zinsen" behandelt. Ein wesentlicher Kritikpunkt am Schuldgeldsystem - Zinsgeldsystem ist die vermutete Wachstumsdynamik. Bisher nicht ausreichend diskutiert wird die Wachstumsdynamik durch Geldschöpfung. Raimund Brichta ist einer der profiliertesten Kenner dieser Diskussion, der Fernsehjournalist und Buchautor,  der seit 1992 die TELE-BÖRSE moderiert , die älteste und populärste Börsensendung im deutschen Fernsehen.  Der Diplom-Volkswirt ist außerdem als freier Wirtschafts- und Finanzjournalist tätig. Brichta ist Träger des State-Street-Preises für Finanzjournalisten 2008.  Eines…

Mehr erfahren »

September 2017

Werkstatt No. 4: “Gerechtigkeit und Vermögen”, Vision einer menschlichen Zukunft

Fr 15.9.2017 um 18:00-21:30
Matthäuskirche Frankfurt am Main, Friedrich-Ebert-Anlage 33
Frankfurt am Main, Hessen 60327 Deutschland
+ Google Karte

Die Matthäuskirche ist in vielerlei Hinsicht ein Ort, sich Gedanken über "Geld der Zukunft" und "Stadt der Zukunft" zu machen. Sie ist "Labor" als Gotteshaus, als Raum im Messe- und Bankenviertel, als Planungs- und Spekulationsobjekt im städtischen Raum. Umso wichtiger ist es, diesen Ort als Raum für öffentliche Diskussionen zu nutzen und sich mit folgenden Fragen zu beschäftigen: 1. Warum ist die Bodenfrage allgemein wichtig? (Vermögensentwicklung, Geldordnung) 2. Was ist in einer Großstadt wie Frankfurt zu tun? 3. Was ist…

Mehr erfahren »

Arne Pfeilsticker: Geldwende

Fr 29.9.2017 um 19:00-22:00
Berlin, Galerie Gondwana, Merseburger Str. 14
Berlin, Berlin 10823 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Vollgeld und Bankdienste ohne Banken Am 29.9.2017 um 19 Uhr stellt Arne Pfeilsticker sein neues Buch Geldwende vor, das die Grundlage für ein System liefert, in dem Vollgeld zum Standard wird und Bankdienste ohne Banken bereitgestellt und abgewickelt werden können. Das vorgestellte System ist als eine globale Infrastruktur für jede beliebige Währung konzipiert und besteht aus basisdemokratisch beschlossenen Standards, OpenSource-Programmen und der Hardware der Nutzer. Mit diesen Komponenten haben wir die Basis für eine Reform des Finanzsektors, die in unseren…

Mehr erfahren »

Oktober 2017

Werkstatt No. 5:Geld regiert die Welt – wer regiert das Geld?

Mi 11.10.2017 um 19:00-21:30
Matthäuskirche Frankfurt am Main, Friedrich-Ebert-Anlage 33
Frankfurt am Main, Hessen 60327 Deutschland
+ Google Karte

im Rahmen des Veranstaltungskonzepts “Geld der Zukunft” : Ulrike Herrmann im Gespräch mit Helge Peukert “Geld regiert die Welt und ist gleichzeitig ein Rätsel. Jeder benutzt es, aber fast niemand versteht es. Dies gilt auch für die vermeintlichen Experten: Weder die “Wirtschaftsweisen” noch die Europäische Zentralbank haben die letzte Finanzkrise kommen sehen. Was läuft falsch in der Ökonomie? Ulrike Herrmann erklärt, wie Geld entsteht, warum Geld nicht das Gleiche ist wie Kapital, welche Rolle die Zinsen und die Löhne spielen…

Mehr erfahren »

März 2018

61. Mündener Gespräche: “Wie weiter mit Europa und dem Euro?”

Sa 10.3.2018 um 9:00-So 11.3.2018 um 12:30
Silvio Gesell Tagungsstätte, Schanzenweg 86,
Wuppertal, 42111
+ Google Karte
€15 - €25

Referenten u.a. : Frank Schäffler, Mitglied der FDP-Bundestagsfraktion, Berlin und Porta Westfalica Dipl. Ing. Stefan Padberg, Sprecher des AK Europa von Mehr Demokratie e.V., Wuppertal Programm und Anmeldung bei: Sozialwissenschaftlicher Gesellschaft Tagungsgebühr €25 , € 15 Tagesgäste zuzüglich Übernachtungskosten

Mehr erfahren »

April 2018

Bausteine einer Neuen Geldordnung: Die Zukunft des Euro

Mo 9.4.2018 um 19:00-21:00
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
Frankfurt/Main, Hessen 60313 Deutschland
+ Google Karte

Vom 5. - 7. Oktober 2018 findet in Frankfurt am Main der Attac-Europa-Kongress statt. Eine Redaktionsgruppe bereitet das Thema "Zukunft des Euro" vor. Prof. Dr. Dr. Helge Peukert lehrt an der Uni Siegen im Masterstudiengang Plurale Ökonomik, ist Attac-Beirat und Mitglied der Redaktionsgruppe, in seinem Buch Das Moneyfest stellt er Ursachen und Lösungen der Finanzmarkt- und Staatsschuldenkrise dar. Sein Vortrag gibt einen Überblick zum Diskussionsstand bei Attac zum Thema "Zukunft des Euro". Dr. jur. Max Danzmann ist Spezialist für nationales…

Mehr erfahren »

Mai 2018

Bausteine einer Neuen Geldordnung

Mo 7.5.2018 um 19:00-21:00
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
Frankfurt/Main, Hessen 60313 Deutschland
+ Google Karte

Reihe: Geld der Zukunft - Neue Geldordnung und Neue Datenordnung   ein Dokumentarvideo über das Kryptogeld Swisscoin (Autor Hajo Köhn, Kamera: Heinz Wazinski) Kategorien und Formen von Kryptogeld (Vortrag Hajo Köhn)

Mehr erfahren »

März 2019

Bausteine einer Neuen Geldordnung:

Mo 4.3.2019 um 19:00-21:30
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
Frankfurt/Main, Hessen 60313 Deutschland
+ Google Karte

Teil 1 :Finanzmarkt verstehen! Prof. Dr. Christoph Becker FH Darmstadt informiert über aktuelle Entwicklungen an den Finanzmärkten. Dauer: ca. 30 Minuten Teil 2 :  Geld, Geldschöpfung und die unkonventionelle Zentralbankpolitik seit der Finanzkrise Dr. Joscha Wullweber behandelt die Lösungsstrategien der Zentralbanken nach der Finanzkrise und geht auf die Frage ein, inwieweit die modernen Finanzmärkte an der Geldschöpfung beteiligt sind. Dr. Joscha Wullweber ist Politikwissenschaftler und derzeit Vertretungsprofessor für Internationale Politische Ökonomie an der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen…

Mehr erfahren »

Mai 2019

SPD Finanzforum: Wie geht es weiter mit der Grundsteuer? Auf der Suche nach einem praktikablen und gerechteren Modell

Di 28.5.2019 um 19:30-21:30
SPD Parteihaus, Fischerfeldstraße 7-11
Frankfurt am Main, 60311
+ Google Karte

Im Folgenden das Einladungsschreiben zur Diskussionsveranstaltung des SPD Finanzforums Frankfurt: "Teilnehmende: Dr. Manuel Schiffler, SPD Finanzforum, Einführung und Moderation Mike Josef, Stadtrat und Dezernent für Planen und Wohnen der Stadt Frankfurt a. M. und Vorsitzender der SPD Frankfurt Prof. Dr. Dirk Löhr, Professor für Steuerlehre und ökologische Ökonomik an der Universität Trier Rolf Janßen, Geschäftsführer, Mieterschutzverein Frankfurt am Main Nikolaus Jung, Geschäftsführer, Haus & Grund, Frankfurt am Main Frank Junker, Vorsitzender der Geschäftsführung, ABG FRANKFURT HOLDING (angefragt) Unter Hochdruck ringt…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Fachveranstaltung: Steuern durch Steuern!? Stadtentwicklung und die Reform der Grundsteuern

Mo 3.6.2019 um 20:00-22:30
Rathaus der Stadt Wiesbaden, Großer Sitzungssaal der Stadtverordnetenversammlung, Schlossplatz 6
Wiesbaden, 65185
+ Google Karte

Veranstalter: Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung Landesgruppe Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland   Begrüßung:  Dr. Elena Wiezorek, Vorsitzende der Landesgruppe                      HRPS Einführung:  Leitfragen zur Reform der Grundsteuer(n) aus der Sicht der Stadtentwicklung Dieter v.Lüpke, stellvertretender Vorsitzender der Landesgruppe HRPS Impuls I :      Alternativen für eine Reform der Grundsteuer und der Grunderwerbssteuer - Bezüge zu einer Bodenwertzuwachssteuer Prof. Dr. Dirk Löhr, Hochschule Trier, Fachbereich Umweltwirtschaft/Umweltrecht Impuls II:     Stellungnahme aus der Sicht der Hessischen Landesregierung Staatsminister Dr. Thomas Schäfer,   Hessisches Finanzministerium…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung