Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Finanzplatz und Zivilgesellschaft

Mo 20.7.2015 um 19:30-22:00

Im Rahmen der Reihe “Finanzplatz Frankfurt” findet als 2. Veranstaltung “Finanzplatz Frankfurt und Zivilgesellschaft” statt.

Bei der ersten Veranstaltung “Finanzplatz Frankfurt, Widerstand und Gestaltung” haben Vertreter von Blockupy, Wissenschaft, Banken und Kultur verschiedene Formen von Protest und Gestaltung diskutiert.

Nun sollen folgende Vertreter der Zivilgesellschaft ihre Vorstellungen von Widerstand und Gestaltung diskutieren.

Es sollen drei Blöcke diskutiert werden:

  1. Ist das was passiert ist ausreichend?
    Sind Bankenunion, Regulierung und Europolitik das Maß der Dinge?
    Angetreten ist die Protestbewegung in Frankfurt unter den Losungen: Banken in die Schranken und Wir zahlen nicht für Eure Krise
  2. Welche Rolle spielen die zivilgesellschaftlichen Gruppen, was ist ihre Aufgabe?
  3. Was tun? Welche Ziele sollen wir gemeinsam angehen?

Details

Datum:
Mo 20.7.2015
Zeit:
19:30-22:00
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Theater Willy Praml
Telefon:
069 / 43 05 47 34
Website:
www.theater-willypraml.de

Veranstaltungsort

Willi Praml Theater, Naxoshalle
Waldschmidtstraße 19
Frankfurt, 60316 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
069 43054733
Website:
http://www.theater-willypraml.de/

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung