Schlagwort-Archive: Finanzmarkt verstehen

Video-Konferenz: Bausteine einer Neuen Geldordnung: Corona-Update

Teil 1: Finanzmarkt verstehen!
Teil 2: Medizinisches Corona-Update

Referentin: Dr. med. Ursula Körner

Teil 3: Politisches Corona-Update:

“Eine neue Bürgerbewegung in Frankfurt und ihre Perspektiven”

Referent: Hajo Köhn, Veranstalter der Kundgebungen “Hände weg vom Grundgesetz!”

 

Nähere Informationen zum Ablauf:

Moderator NGO lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein. Thema: Bausteine einer Neuen Geldordnung
Uhrzeit: 22.Juni.2020 19:00 Uhr

Zoom-Meeting beitreten:  
https://zoom.us/j/5982287774

Meeting-ID: 598 228 7774

Bitte beachten:

Ein Passwort ist nicht notwendig, das Meeting wird um 07.00 PM durch unseren Moderator aufgerufen, erst ab diesem Zeitpunkt kann man dem Meeting beitreten.

 

Zoom-Meeting beitreten über Tablet oder Smartphone:

Zoom-App installieren und dann die
Meeting-ID: 598 228 7774 eingeben

Video-Konferenz: Bausteine einer Neuen Geldordnung

 

Teil 1: Finanzmarkt verstehen!

Prof. Dr. Christoph Becker FH Darmstadt informiert über aktuelle Entwicklungen in den Finanzmärkten, heute zum Thema:

“Ist der Aktienmarkt zu optimistisch?”

Wie Marktpreise entstehen Mai 2020.

Vortrag und Diskussion

Dauer: ca. 60 Minuten

 

Teil 2: Update zur Corona-Epidemie:

Was ist davon zu halten, dass das RKI die Reproduktionszahl in kurzen Abständen hoch und runter korrigiert?

Wie kann es sein, dass sich einzelne Städte und Länder wie Rostock und Neuseeland als “Corona-frei” erklären?

Dr. med. Ursula Körner

Dauer : ca 15 Minuten

 

Teil 3: Update zur Corona-Epidemie

“Widerstand 2020 – Die neue Bürgerbewegung”

Referent: Hajo Köhn, Sprecher der Neuen Geldordnung und Mitglied der Attac-BundesAG: Finanzmarkt und Steuern

Dauer: ca 45 Minuten

 

Nähere Informationen zum Ablauf:

Moderator NGO lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein. Thema: Bausteine einer Neuen Geldordnung
Uhrzeit: 4. Mai .2020 07:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten:  
https://us02web.zoom.us/j/5982287774

Meeting-ID: 598 228 7774

Bitte beachten:

Ein Passwort ist nicht notwendig, das Meeting wird um 07.00 PM durch unseren Moderator aufgerufen, erst ab diesem Zeitpunkt kann man dem Meeting beitreten.

 

Zoom-Meeting beitreten über Tablet oder Smartphone:

Zoom-App installieren und dann die
Meeting-ID: 598 228 7774 eingeben

 

Bausteine einer Neuen Geldordnung: Das Finanzsystem im März 2020 – Coronaepidemie, die Rettung?!

Corona-Virus
Corona-Virus

In der Reihe Bausteine einer Neuen Geldordnung wollen wir uns mit der aktuellen Entwicklung der Coronaepidemie, den Eruptionen im Finanzsektor und den Auswirkungen der Arbeits- und Ausgangsbeschränkungen auf die Wirtschaft und den Finanzsektor beschäftigen. Bausteine einer Neuen Geldordnung: Das Finanzsystem im März 2020 – Coronaepidemie, die Rettung?! weiterlesen

Lagarde-Kampagne zum Bürgerdialog

in der Reihe Bausteine einer Neuen Geldordnung

Teil 1: Finanzmarkt verstehen!

Prof. Dr. Christoph Becker FH Darmstadt informiert über aktuelle Entwicklungen in den Finanzmärkten, heute zum Thema: “Prinzipien und Struktur des Finanzsystems”.

In diesem Vortrag wird ein klares und überschaubares Bild vermittelt, wie das moderne Finanzsystem funktioniert. Dieses Bild soll Menschen, die sich für aktuelle Entwicklungen des Finanzsystems und seiner Regulierung interessieren, als Orientierungshilfe dienen.

• Welche Prinzipien sollte man immer im Kopf haben?
• Und worauf sollte man (fast) immer seine Aufmerksamkeit lenken?

Auf diese Fragen wird Prof. Becker  in seinem Vortrag eingehen.

Dauer: ca. 30 Minuten


2. Teil: Lagarde-Kampagne zum Bürgerdialog

Hajo Köhn (Sprecher der Neuen Geldordnung und Mitglied der Attac Bundes-AG Finanzmärkte und Steuern) wird in seinem Vortrag auf den Beschluss der EZB eingehen, einen Prozess zu eröffnen, bei dem der  Bürger der Eurostaaten, sowie Vertreter geladener Organisationen und Wissenschaftsvertreter an der Überprüfung der Strategie der Notenbank beteiligt werden sollen. Lagarde-Kampagne zum Bürgerdialog weiterlesen