Schlagwort-Archive: LIbra

Buchempfehlung:Das Geld gehört uns allen!

Statt PayPal, “Libra”, AliPay: Alternativen zur digitalen Überwachung und Kontrolle

Geld ist ein öffentliches Gut. Seinen Nutzen eignen sich gegenwärtig zum allergrößten Teil jedoch private Akteure an. Neben die bekannten Banken treten mehr und mehr Fintechs und die großen digitalen Plattformunternehmen wie Google, Facebook, Apple, WeChat oder Alipay aus China. Das Facebook-Projekt Libra steht prototypisch für die neue Form eines Weltgeldes.

Die Informationstechnologie bringt dabei eine vollkommen neue Verteilung von Wissen und Macht über Daten menschlichen Verhaltens mit sich. Wenn Private sich den Netzwerknutzen des Geldes und – über die Kontrolle der Geldbewegungen – zugleich die Daten über das Verhalten der Nutzer*innen aneignen, wird das Risiko zur brennenden Gefahr für Würde und Freiheit.

Die Zentralbanken als Hüterinnen des öffentlichen Gutes haben es bisher nicht geschafft, auf diese Entwicklungen überzeugende Antworten zu finden. Die Alternativen sind jedoch klar: Die gesetzlichen Zahlungsmittel müssen der Anker allen Geldes bleiben. Politik und Zentralbanken haben die Verpflichtung, den dezentralen Zugang zu analogen (Bargeld, Filialbanken) Zahlungsmitteln und Dienstleistungen zu bewahren. Zugleich sind sie aufgerufen, digitale Angebote unter öffentlicher Kontrolle zu schaffen.

Das ist technisch gut möglich. Zentralbankgeld kann als elektronisches Zahlungsmittel zirkulieren und von Banken auf konkursfesten Girokonten wie bisher verwaltet werden. Der exklusive Zugriff von Banken auf digitales Zentralbankgeld ist hingegen überholt und delegitimiert. Dabei sollte jedem Menschen klar sein, dass es in der Welt der Informationstechnologie keinen absolut geschützten privaten Raum mehr geben wird. Jeder Einzelne ist zu verantwortlichem Verhalten aufgerufen.


Die Autoren:
Johannes Priesemann ist Jurist, Alfred Eibl ist Finanz­experte bei Attac.

Bausteine einer Neuen Geldordnung : Libra-das Facebook-Geld

Der Hype um Bitcoin, Blockchain und FinTechs scheint vorbei, da taucht ein neues Projekt am digitalen Horizont auf, das in der Tat einen Unterschied machen könnte: Libra-das Facebook-Geld.

Nachdem wir uns auf der Attac-Sommerakademie intensiv mit dem Thema beschäftigt haben, wollen wir die Diskussion weiterführen und praktische Konsequenzen ziehen.

Als weitere Informationen empfehlen wir:

Links:
Matthias F. Klimpel:
Libra – Das neue Facebook-Geld

Norbert Häring:
Der Weg zur totalitären Silicon-Valley Weltwährung

Winand von Petersdorff:
Das Silicon Valley ist ein Kind des Krieges
Apple, Google und Co. verdanken ihren Siegeszug nicht zuletzt dem amerikanischen Verteidigungshaushalt.

Libra, EZB und Finanzmärkte
Vorträge auf der Attac Sommerakademie vom 01.08.2019 von
Johannes Priesemann (Neue Geldordnung)

Impulsreferat und Moderation: Hajo Köhn, Sprecher der Neuen Geldordnung und Mitglied der Attac-AG Finanzmärkte.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit Club Voltaire e.V. und INWO e.V.

Eintritt frei, Spende erbeten!

Der ursprüngliche Termin am 02.09.2019 musste krankheitshalber abgesagt werden.

Eine neue Studie zu Libra wurde von Prof. Dr. Maik Schmeling von der Goethe-Universität Frankfurt im September im Newsletter von SAFE Policy Letter No 76 veröffentlicht.

What is Libra? Understanding Facebook ́s Currency

Prof. Dr. Maik Schmeling, Goethe University Frankfurt, CEPR, and SAFE
September 2019

Abstract
Facebook’s proposal to create a global digital currency, Libra, has generated a wide discussion about its potential benefits and drawbacks. This note contributes to this discussion and, first, characterizes similarities and dissimilarities of Libra’s building blocks with existing institutions. Second, the note discusses open questions about Libra which arise from this characterization and, third, potential future developments and their policy implications. A central issue is that Libra raises considerable questions about its role in and impact on the international monetary and financial system that should be addressed before policymakers and regulators give Libra the green light.

What is Libra? Understanding Facebook ́s Currency weiterlesen

Libra als Mittel zur Festigung der Vorherrschaft der USA

Norbert Häring 02.09.2019

Facebook-Chef Mark Zuckerberg backt keine kleinen Brötchen. Und so will er mit der Internetwährung Libra gleich “Milliarden von Menschen das Leben leichter machen”. Doch ihm schlägt fast nur Skepsis und Ablehnung entgegen. Das hat auch, aber nicht nur, mit dem durch Datenskandale zerrütteten Image von Facebook zu tun. Libra könnte sich als wirksames Mittel zur Entmachtung von Regierungen zugunsten der globalen Führungsmacht USA erweisen.

Libra als Mittel zur Festigung der Vorherrschaft der USA weiterlesen