Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Geldgipfel 2016 – homo civilis et oeconomicus – vom fußabdruck zum handabdruck

Sa 21.05-So 22.05

 Auf dem Geldgipfel 2016 , veranstaltet von der GLS-Bankstiftung wird der „homo civilis et oeconomicus“ in den Mittelpunkt gerückt – der Handabdruck jener Menschen und Gruppen wird betrachtet,  für die realwirtschaftliche Wertschöpfung den Zweck hat wirtschaftliche, soziale und kulturelle Bedürfnisse von Menschen zu befrieden.

Lange genug hat der “homo oeconomicus” Lehre und Praxis der Volks- und Betriebswirtschaft nachhaltig geprägt: Der Mensch maximiert seinen eigenen Nutzen und ignoriert die Folgen seines sozialen und ökologischen Fußabdrucks für die nationale und internationale Volkswirtschaft und für zukünftige Generationen.

Mehr zum Geldgipfel 2016 und Anmeldung

Details

Beginn:
Sa 21.05
Ende:
So 22.05
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

GLS-Bank-Stiftung

Veranstaltungsort

Universität Witten-Herdecke
Witten, + Google Karte

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung