Spendenaufruf des Club Voltaire Für seine Mitarbeiter/innen

Die Corona-Krise führt auch beim Club Voltaire zu großen Einnahmeverlusten, was vor allem für die 450 EURO Jobs und die studentischen Mitarbeiter/innen ein ersatzloser Einkommensverlust ist, da für diese Mitarbeiter/innen kein Kurzarbeitergeld oder sonstige staatliche Unterstützung gezahlt wird. Die festangestellten Mitarbeiter/innen haben durch das Kurzarbeitergeld 40 Prozent weniger Einkommen.

Lothar Reininger, Vorsitzender des Club Voltaire hat daher zu einer Solidaritätsaktion aufgerufen und bittet um Spenden für die Mtarbeiter/innen. Nähere Informationen im Spendenaufruf!

Ba-Wü Nutzt Öffnungsklausel Für eine Bodenwertsteuer.

Nachdem die politische Debatte über das neue Grundsteuergesetz auf Bundesebene mit der Länderöffnungsklausel beendet wurde und damit jedes Bundesland sein Landesgrundsteuergesetz verabschieden kann, endet die hauptamtliche Aufrufkoordination des Bündnis “Grundsteuer: Zeitgemäß!”

Ba-Wü Nutzt Öffnungsklausel Für eine Bodenwertsteuer. weiterlesen

Fazit des Bodenwertsteuer-Seminars vom 08.02.2020

Das Seminar zur Grundsteuerreform wurde vom Bündnis „Grundsteuer: Zeitgemäß!“in Kooperation mit der Initiative Neue Geldordnung am 08.02.2020 im Club Voltaire unter Mitwirkung von Prof. Dr. Dirk Löhr (Professor für Steuerlehre und ökologische Ökonomik an der Universität Trier)  und Philipp Heuer (Koordination Grundsteuer:Zeitgemäß!) durchgeführt.

Das verabschiedete Reformpaket der Bundesregierung besteht aus drei Teilen:
– Grundsteuerreformgesetz
– Grundsteuer C
– Gesetz zur Grundgesetzänderung.

Fazit des Bodenwertsteuer-Seminars vom 08.02.2020 weiterlesen

SPD-Saarluis: Grundsteuerreform zeitgemäß

Antrag der SPD-Saarluis an den Landesparteitag Saarland:

Bodenwertsteuer: Grundsteuer Zeitgemäß

Die von Bundesfinanzminister Scholz präferierte Grundsteuer („wertabhängiges Modell) wird unter anderem zu einer Ungleichbehandlung von vermieteten und selbst genutzten Immobilien führen und Neubauten gegen über Altbauten systematisch benachteiligen. Das würde nicht nur zahlreiche Rechtsstreitigkeiten provozieren, sondern auch Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit wecken. Eine Chance bietet hier die von Olaf Scholz ein geführte Öffnungsklausel für Bundesländer. Hier soll sich das Saarland unter anderem in einem Kollektiv der willigen Bundesländer dazu einsetzen, dass es zu einer Bodenwertsteuer in möglichst vielen Bundesländern kommt.

Für eine reine Bodensteuer sprechen:

SPD-Saarluis: Grundsteuerreform zeitgemäß weiterlesen

Modern Monetary Theory (MMT) und die Europäische souveränität

avatar Hajo Köhn
avatar Dr. Dirk Ehnts

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung