Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Allgemein

Veranstaltungen Listen Navigation

August 2017

Bausteine einer “Neuen Geldordnung” in der Matthäuskirche

Mo 7.8.2017 um 19:00-21:30
Matthäuskirche Frankfurt am Main, Friedrich-Ebert-Anlage 33
Frankfurt am Main, Hessen 60327 Deutschland
+ Google Karte

Im Rahmen unserer Reihe „Bausteine einer Neuen Geldordnung“ wird Hajo Köhn (Sprecher der "Neuen Geldordnung" und Kurator der Ausstellung "Geld der Zukunft") einen Überblick über die geplante Ausstellung  geben. Dabei wird er insbesondere auf den Teil der Ausstellung eingehen, der sich mit einer Bodenreform beschäftigt. Gerade die Matthäuskirche ist ein exemplarisches Beispiel für die Probleme in der Immobilienbranche und die Notwendigkeit tiefgreifendere Reformen zu diskutieren. Eintritt frei, Spende erbeten.

Erfahren Sie mehr »

Werkstatt No. 3: Schöpfung und Geldschöpfung, Genesis, Gewinn und Geldreform

Fr 18.8.2017 um 19:00-21:30
Matthäuskirche Frankfurt am Main, Friedrich-Ebert-Anlage 33
Frankfurt am Main, Hessen 60327 Deutschland
+ Google Karte

Wir haben in der  Werkstatt No 2 die Themen "Kredit und Zinsen" behandelt. Ein wesentlicher Kritikpunkt am Schuldgeldsystem - Zinsgeldsystem ist die vermutete Wachstumsdynamik. Bisher nicht ausreichend diskutiert wird die Wachstumsdynamik durch Geldschöpfung. Raimund Brichta ist einer der profiliertesten Kenner dieser Diskussion, der Fernsehjournalist und Buchautor,  der seit 1992 die TELE-BÖRSE moderiert , die älteste und populärste Börsensendung im deutschen Fernsehen.  Der Diplom-Volkswirt ist außerdem als freier Wirtschafts- und Finanzjournalist tätig. Brichta ist Träger des State-Street-Preises für Finanzjournalisten 2008.  Eines…

Erfahren Sie mehr »
September 2017

Werkstatt No. 4: “Gerechtigkeit und Vermögen”, Vision einer menschlichen Zukunft

Fr 15.9.2017 um 19:00-21:30
Matthäuskirche Frankfurt am Main, Friedrich-Ebert-Anlage 33
Frankfurt am Main, Hessen 60327 Deutschland
+ Google Karte

Prof. Dr. Dirk Löhr ist Professor für Steuerlehre und Ökologische Ökonomik an der Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld. Promotion über Unternehmensbewertung, Habilitation im Bereich der Sozialökonomik, Sprecher des Center for Land Research (ehem. Zentrum für Bodenschutz und Flächenhaushaltspolitik). Er wird das Thema der Werkstatt No. 4 aus der Sicht  eines Bodenreformers und Geldreformers diskutieren mit dem besonderen Aspekt, dass der Veranstaltungsort "Matthäuskirche" Teil von Stadtplanung, Immobilienentwicklung und "Spekulation" ist. Inwieweit ist der Kirchenraum geeignet, ein "Stadtlabor" für diese Diskussion zu sein? Adrienne Göhler…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung