Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dr. Raimund Dietz: Geld als Herausforderung für die Sozialwissenschaften

Mi 11.11.2015 um 18:00-20:00

kostenlos

eine Veranstaltung im Rahmen der Hochschultage Erfurt „Was ist Geld?“

die von der Hochschulgruppe und dem Verein Impuls. Plural denken – Ökonomik gestalten e.V. veranstaltet werden.
Dazu hat Impuls auch Dr. Raimund Dietz von der NeuenGeldordnung eingeladen, der zurzeit in der Nähe von Wien lebt. Dietz war lange Zeit Mitarbeiter am Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche und Lektor an verschiedenen Universitäten.  Sein Buch “Geld und Schuld – Eine ökonomische Theorie der Gesellschaft” ist mittlerweile in vierter, überarbeiteter Auflage erschienen. Dr. Raimund Dietz wird ergänzend zu seinem Vortrag auch einen vertiefenden Workshop am darauffolgenden  Tag (12.11.15 um 16.00 Uhr, selber Ort) leiten, zu dem alle Interessierten ebenfalls herzlich eingeladen sind.

Die Hochschultage finden in Kooperation mit der Stabstelle für Nachhaltigkeit der Stadt Erfurt, dem Sender Radio F.R.E.I., der Heinrich-Böll-Stiftung, der Global-Marshall-Plan Initiative, dem Studierendenrat sowie den Fachschaftsräten für Staatswissenschaften, Geschichte, Philosophie und katholische Theologie der Universität Erfurt statt.

Details

Datum:
Mi 11.11.2015
Zeit:
18:00-20:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Dekanatsbesprechungssaal, Universität Erfurt
Nordhäuserstr. 63, LG1, 2.OG
Erfurt, 99089
+ Google Karte

Wege und Ziele einer Geldreformbewegung