Schlagwort-Archive: Bausteine einer Neuen Bodenordnung

Der Zusammenhang zwischen Geld- und Bodenordnung ist spätestens sei den Auswirkungen der EZB – Zinspolitik auf die Immobiliensituation ins Bewusstsein gerückt. Wir arbeiten an einem Konzept “Bausteine einer Neuen Geldordnung”, Teil dieses Konzepts sind “Bausteine einer Neuen Bodenordnung” .

Buch: Die Idee mit dem Gemeinwohl war gut


Ein bemerkenswertes Fazit zieht die FAZ vom 22.01.2019 über ein Buch:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist crop_1024x1024_FAZ_12_20190122_57693127.jpg
  • “Das Aus der Neuen Heimat, ging mit einem grundsätzlichen Legitimationsverlust gemeinwohlorientierter Wirtschaftsregulierung einher, der auch die Sozialdemokratie in eine Krise stürzte”
  • “die Politik vertraut seither auf die Selbstregulierung des Marktes – auch und gerade im Wohnungsbau”
  • “inzwischen zeigt sich, dass der liberalisierte Markt eher das Problem als die Lösung ist”
  • “wieder Akteure mit heiklen Ambitionen hervorgebracht hat….. Vonovia…..Googles oder Microsofts Smart City-Ambitionen….”

Buch: Die Idee mit dem Gemeinwohl war gut weiterlesen

Bausteine einer Neuen Bodenordnung

Der Zusammenhang zwischen Geld- und Bodenordnung ist spätestens sei den Auswirkungen der EZB – Zinspolitik auf die Immobiliensituation ins Bewusstsein gerückt. Wir arbeiten an einem Konzept “Bausteine einer Neuen Geldordnung”, Teil dieses Konzepts sind “Bausteine einer Neuen Bodenordnung” . Unsere Leitlinien dazu sind:

Produktionsfaktoren sind Boden, Kapital und Arbeit. Es gilt sowohl Wirtschaftswissenschaften als auch politische Akteure davon zu überzeugen . Theorien und politisch praktische Beispiele zu einer gelungenen Bodenordnung sind mehr denn je neu in die Diskussion einzubringen.

Aus aktuellem Anlass unterstützen wir den Aufruf “Grundsteuer zeitgemäß” und bringen diese Kampagne über eigene Aktionen und über das Bündnis IFIF in die Öffentlichkeit.