Tagung “Neue Ökonomie – Neues Geld” in Berlin

„…es muss anders werden, wenn es besser werden soll.“ Georg Christoph Lichtenberg

Dies betrifft unser Finanz- und Wirtschaftssystem, unser Zusammenleben in dieser Gesellschaft und den Umgang mit unseren Ressourcen.

Die Tagung „Neue Ökonomie – Neues Geld“ gibt vier Lösungen auf drohendes Bargeldverbot, Finanz- und Wirtschaftskrise, auf fehlende Liquidität in Projekten und Unternehmen, auf leere Kassen in Gemeinden, Städten und Ländern als auch auf Perspektivlosigkeit in der Politik.

Vier Impulse von vier Vorreitern einer enkeltauglichen Gesellschaft zeigen Lösungswege auf und geben Inspiration, sich zu engagieren für das Wohl aller, das Gemeinwohl. Christian Felber, Tobias Plettenbacher und andere diskutieren und gestalten am 27.03.2017 in Berlin Lösungen solidarischer Ökonomie, welche gesellschaftlichen Wandelt durch wirtschaftliches Handeln formt.

Anliegen der Veranstaltung ist, der Gemeinwohl-Ökonomie Schwung und Auftrieb zu verschaffen und Menschen Hoffnung und Inspiration für eigenes Engagement und eine Plattform für Netzwerk und Austausch zu geben – mit Impulsen, die den Nerv der Zeit bzw. die Sorgen der Menschen treffen und praktikable Lösungen initiieren.

Nachmittags besteht in vier Workshops die Gelegenheit gemeinsam mit den Impulsgeber*innen erste Schritte zu gestalten, um Inspirationen und Projekte in die Realität zu bringen oder in bestehende Vorhaben zu integrieren.

Parallel zur Tagung findet der Markt der Möglichkeiten „Gemeinwohl in der Karriere – mehr als Grün“ für soziale, gesellschaftlich und ökologisch nachhaltige Arbeitgeber*innen statt.

Infobox

Was: Tagung „Neue Ökonomie neues Geld – vier Lösungen auf ein Problem“

Wann: 27.03.2017 09:00 – 19:00 Uhr

Wo: Münzenberg-Saal im ND Berlin (10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1)

Web: www.neue-oekonomie.com und www.gemeinwohl-in-der-karriere.com

ReferentInnen

– Christian Felber: “Geld – die neuen Spielregeln für ein öffentliches Gut”

– Tobias Plettenbacher: “Ohne Moos nix los? Zeit – das neue Geld.”

– Grit Hallal: “Regiowirtschaft und Gemeinwohl-Ökonomie – zwei Seiten einer Medaille”

– Bea Hackbarth: “Gib & Nimm – Nachbarschaftshilfe macht Potentialentfaltung möglich”

Workshops

Nachbarschaftshilfe und Du – was ist möglich

Regiowirtschaft – Gesellschaft mitgestalten

Gemeinwohl-Ökonomie zwischen Utopie und Realität

Geld & Zeit – Mit Wirtschaft- und Geldkonventen gestalten wir Gegenwart & Zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.