Spendenaufruf des Club Voltaire Für seine Mitarbeiter/innen

Die Corona-Krise führt auch beim Club Voltaire zu großen Einnahmeverlusten, was vor allem für die 450 EURO Jobs und die studentischen Mitarbeiter/innen ein ersatzloser Einkommensverlust ist, da für diese Mitarbeiter/innen kein Kurzarbeitergeld oder sonstige staatliche Unterstützung gezahlt wird. Die festangestellten Mitarbeiter/innen haben durch das Kurzarbeitergeld 40 Prozent weniger Einkommen.

Lothar Reininger, Vorsitzender des Club Voltaire hat daher zu einer Solidaritätsaktion aufgerufen und bittet um Spenden für die Mtarbeiter/innen. Nähere Informationen im Spendenaufruf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.